Krankengymnastik

Physio-Taping

Das Applizieren von elastischen Tapes ( Pflasternetzgewebe)
(Empfehlung bei Sportverletzungen)

Das Physio-Taping unterstützt und aktiviert körpereigene Heilungsmechanismen.

Es ist ein medikamentenfreies Therapiekonzept, das die Heilung zahlreicher Beschwerden unterstützt sowie Schmerzen lindern kann. Physio-Taping hat sich als leistungsfähige Behandlungsmethode im Profisport längst etabliert. Es ermöglicht dem Patienten seine vollständige Bewegungsfreiheit, er bleibt mobil und seine Lebensqualität steigt.

Das breite Anwendungsspektrum ermöglicht differenzierte Wirkungsweisen in der Prävention und Rehabilitation.

Zu den wichtigsten Therapiezielen gehören folgende Punkte:
Verbesserung der Muskelfunktion, Unterstützung der Gelenke, redurieren von Ödemen, Schmerzreduzierung und Aktivierung des Lymphsystems.

Es mindert die Beschwerden durch Überlastung  zB. bei Golf- oder Tennisellenbogen.